Datei:      Stützenfuß_H_gelenkig_V02-1.xls

Autor:      Bernhard Lohr

Version:   V02-1 /  21.02.2021

Quellen:   DIN EN 1993 (2010); DIN EN 1992 (2011); R. Kindman / M.Stracke: Verbindungen im Stahl- und Verbundbau, 2. Auflage

Preis:        25,- €

Erwerb:     Anfrage/Bestellung

Kurzbeschreibung:

Exceltabelle zum Tragsicherheitsnachweis eines gelenkigen Stützenauflagers
als Doppel T-Profil (Stahl) mit bündiger Fußplatte zu Beton.
Die Horizontallast kann wahlweise einer Knagge zugewiesen werden.
Prinzip: Platte 3-seitig gelagert, Betonpressung konstant

Erläuterung

Statische Bemessung auf Excel-Basis: Stahlstütze (Doppel-T-Träger mit Schubknagge) gelenkig gelagert auf Betonuntergrund mit bündiger Fußplatte             

Nachdem die Einwirkungen (Vertikalkraft und Horizontalkraft) und die Geometrie und Materialien definiert sind, wird die Pressung auf die gesamte Platte berechnet. Die vom Doppel-T-Profil überstehenden Teile der Fußplatte (ggf. für Kehlnaht) werden dafür nicht berücksichtigt. Mit dieser Fläche wird dann die örtliche Betonpressung nachgewiesen. Die Stahlplatte wird 3-seitig gelagert angenommen, wobei die Bemessung nach Stiglatt/Wippel erfolgt (siehe auch Kahlmeyer). Bei größeren Horizontallasten ist eine Verankerung über Schubknaggen bwz. Dolden angebracht. Auch hier werden Betonpressung, Stahl-Biegespannungen und Schweißnähte bemessen.

Die gelben Felder dienen als Eingabewert, während die hellblauen als Randbedingung zu betrachten sind.

In der Berechung sind einige Abfragen auf andere Tabellen enthalten, die mit einem Rahmen gekennzeichnet sind. Für die Profireihen IPE, HEA, HEB sind Querschnittswerte in der Datei als Favoriten hinterlegt, die nach Aufheben des Blattschutzes erweitert werden können.

Die Profilabfrage kann auch auf die umfangreiche Datei StahlEC.xls erfolgen.

Die Stahl-Profildatenbank  StahlEC.xls ist eine eigenständige Datei, die Sie ebenfalls von formularis beziehen können. Zur Ausführung der Abfrage muss diese Datei gleichzeitig in einem Fenster geöffnet sein.

Die Datei kann auch mit Calc (OpenOffice, Apache) geöffnet werden. Für die Abfrage auf die StahlEC.xls muss diese unter Calc nicht gleichzeitig geöffnet weden, die Eingabe des Pfads reicht aus.

Literatur:

R. Kindman / M.Stracke: Verbindungen im Stahl- und Verbundbau, 2.Auflage, 2009 Ernst & Sohn, Berlin.

Kahlmeyer: Stahlbau nach DIN 18 800 (11.90). 3.Auflage, 1996 Werner Verlag, Düsseldorf.

Stiglatt/Wippel: Platten. 1983 Verlag Ernst und Sohn, Berlin.